"August 2016" Dorffest und Kahnkorso in Schlepzig


Freitag 05.08.2016
 
Mittags machen wir uns auf den Weg nach Schlepzig, im schönen Spreewald...
dort treffen wir uns mit dem Berlinder Wohnmobilclub die Strassenfüchse...
auf einer Wiese mitten im Ort, es sind schon fast alle Füchse mit ihrem Wohnmobil anwesend...
Ulla will erst mal laufen, nicht weit von unseren Platz ist eine Weide, dort sehen wir, wie
 ein dicker Spanner die Klapperstörchin bestaunt, oder ist es etwa umgekehrt ? ...
unten im Wasser am Wehr blustert sich ein Erpel ganz schön auf...
auf dem Rückweg kommen wir an der schönen Schlepziger Dorfkirche von 1782 vorbei ...
die Störchin hat sich nicht lange vom Bullen begucken lassen, nun ist die Familie wieder vereint...
Nachmittags sitzen wir in großer Runde zusammen, es gibt viel zu erzählen...
Abends laufen wir zum Kahnhafen, es ist noch nicht viel los....
aber das Bier schmeckt schon mal...
morgen gehts weiter...
 
Samstag 06.08.2016

wir fahren am Brauhaus, der alten Schlepziger Privatbrauerrei von 1788 vorbei...
heute geht es mit dem Fahrrad durch den Spreewald  Richtung Lübben...
unterwegs machen wir eine kleine Rast, die Fahrt hat uns alle durstig gemacht...
nach dieser Stärkung geht es wieder zurück...
an vielen See´n und Schwänen vorbei...
 Ulla ist zufrieden, das sie die rund 25 km nicht komplett laufen mußte...
es sind alle da, deswegen gibt es Nachmittags ein Gruppenfoto aller
Berliner und Brandenburger Strassenfüchse...
ich steige mal aufs Dach um alle Wohnmobile zu fotografieren murmelt Oberfuchs Jürgen,
aber das sieht uns mehr nach einem Selfie aus...
im Dorf ist es inzwischen schon voller geworden...
Gerlinde und Gina häkeln wieder niedliche Füchse fürs Womo...
 bei gemütlichem Zusammensein...
lassen wir den Abend ausklingen...
schön wars...

 Sonntag 07.08.2016

heute findet in Schlepzig der große Kahnkorso statt, wir sind alle bereit...
an der Reuse vorbei suchen wir uns einen...
schönen Platz am Wasser, Christiane übt schon mal das Sammeln der
Süssigkeiten mit einer rießigen Tasche...
mit einem Kahn voller Blasmusiker wird der Korso eröffnet...
viele schön geschmückte Kähne sind unterwegs, hier kommt die Jugend Feuerwehr...
es wird leckeres ans Ufer gereicht, Gerlinde ist voll ausgelastet...
schön und witzig gemacht...
das sind die beliebtesten Kähne, hier wird er gelöscht - der Durst....
der Kameramann von RBB Antenne Brandenburg meint zu Werner, wenn er
 sich auf die im Wasser stehenden Holzpfosten stellt filmt er ihn...
  Werner fiel nicht ins Wasser und die beiden Profis lichteten sich gegenseitig ab...
nach dem Kahnkorso gingen wir zum Kahnhafen ...
hier treffen sich alle Kähne wieder...
es war die Hölle los...
nach dem Korso gab es noch Kaffee und Kuchen...
und anschließend machten wir uns auf den Heimweg,
es war ein tolles Wochenende...